Herzlich Willkommen!

Der TV Pflugfelden wurde 1907 als Turnverein gegründet.

Die Fußballabteilung wurde 1949 gegründet.

Wir bieten unseren  Mitgliedern, von den Bambinis bis zu den „Alten Herren“, in jeder Altersgruppe eine gute Infrastruktur für den Fußballsport und ein ganzjähriges Training auf unserer hochwertigen Sportanlage mit modernem Rasen- und Kunstrasenplatz an, das die individuellen Fähigkeiten jedes Einzelnen berücksichtigt und gleichermaßen Spielfreude und sportliche Leistung fördert.

Wir sind eine Fußballabteilung die sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst ist und die kulturelle Vielfalt in allen Mannschaften aktiv lebt.
Jeder ist willkommen, der unser Miteinander akzeptiert und unseren Mitgliedern mit Wertschätzung und Toleranz begegnet.
Wir sprechen viele Sprachen, bringen einander Respekt entgegen und teilen eine große Leidenschaft.
Für weitere Fragen und Informationen stehen ihnen die Abteilungsleiter zur Verfügung.

Verein : TV Pflugfelden 1907 e.V.

Anschrift: Geschäftsstelle TV Pflugfelden
Kleines Feldle 15 | 71636 Ludwigsburg
Email: info@tvpflugfelden.de | Telefon : 07141 488443

Abteilungen: Cricket, Fußball, Handball, Karate, Tanzen, Tennis, Turnen

Vorsitzende: Marion Schöck | marion.schoeck@tvpflugfelden.de

Sportgelände Kleines Feldle in Pflugfelden

Spielfeld: Kunstrasenspielfeld mit Flutlicht | Naturrasenspielfeld ohne Flutlicht

Anfahrt: Über die Autobahn A81 | Ausfahrt Ludwigsburg Süd |Auf die L1140 Richtung Ludwigsburg | Nach 400 Meter an der Ampel rechts nach Pflugfelden | Auf die Möglinger Straße | Erste Kreuzung rechts „Kleines Feldle“

Parkplätze: Gegenüber der Tennisanlage | Und im Bereich der Sporthalle

GPS-Koordinaten: 48.884433 | 9.153988

Aktuelles

Bezirksliga — Münchingen und Pflugfelden setzen sich ab

19.11.22 TV Pflugfelden – Salamander Kornwestheim 2:1
Die Mannschaft von Trainer Rico Scheurich feiert gegen den Nachbarn aus Kornwestheim einen verdienten Heimsieg und revanchiert sich für die Pokalniederlage vom Oktober. Beide Teams taten sich zu Beginn schwer im Offensivspiel, beide Abwehrreihen dominierten die ersten zwanzig Minuten. Die erste gute Chance hatte dann der Gast, ein Kopfball strich knapp über den Winkel. In der 25.Minute gab es Freistoß für den TVP, und unter gütiger Mithilfe von Gästekeeper Louis Wolf erzielte Komninos Delkos den Führungstreffer. Kaum fünf Minuten später schraubte sich Ertan Bozkurt nach schöner Linksflanke im Srafraum schulmäßig hoch, platzierter Kopfball, 2:0. Die Gäste blieben dran, und Nico Schürmann verkürzte noch vor der Pause. In Durchgang zwei bestimmte der TVP die Partie immer deutlicher, erspielte sich einige Hochkaräter, doch Salamander-Torhüter Wolf machte seinen Fehler mit einigen tollen Paraden mehr als wett. Defensiv hatte Pflugfelden alles im Griff, so feierte man den Heimsieg im Nachbarschaftsduell.

27.11.22 TSV Heimsheim – TV Pflugfelden 0:2

Einen Arbeitssieg feierte der TVP beim Tabellenletzten und festigt somit den zweiten Tabellenplatz. Die Gastgeber spielten ganz gut mit, Pflugfelden war aber das bessere Team und brachte sich mit einem Doppelschlag kurz vor der Halbzeit auf die Siegerstraße. Die Treffer erzielten Kapitän Dimi Karagiannis und Abwehrrecke Mehmet Uckan. In Hälfte zwei vergab Pflugfelden einige Hochkaräter, auch Heimsheim hatte einiges auf dem Fuß, doch TVP-Keeper Lucas Engel hielt seinen Kasten sauber. Mit diesem Auswärtssieg zementiert der TVP den zweiten Tabellenplatz, da die Verfolger schwächeln hat man jetzt sieben Punkte Vorsprung auf den Dritten.

Tabellenspitze der Bezirksliga nach dem 15. Spieltag :

1. TSV Münchingen 35 Punkte 2. TV Pflugfelden 34 Punkte 3. TSV Benningen 27 Punkte 4. TSV Nussdorf 26 Punkte 5. GSV Pleidelsheim 25 Punkte 6. FC Marbach 25 Punkte
In diesem Kalenderjahr gab es am Sonntag noch die Heimpartie gegen Löchgau2, und kommenden Sonntag geht es zum FC Marbach. Danach geht es in die wohlverdiente Winterpause. R.H.

Niederlage und Sieg — TVP auf Platz 2

6.11. TSV Benningen – TV Pflugfelden 1:0
Am Benninger Kirbesonntag gastierte der TVP zum Spitzenspiel am Neckar. Vor einer sehr stattlichen Kulisse, ca. 250 Zuschauer waren anwesend, fand Pflugfelden zu keiner Zeit zu seinem Spiel. Benningen setzte viel auf lange Bälle und auf eine aggressive Zweikampfführung, das bekam unseren Technikern im Mittelfeld überhaupt nicht. Über die gesamte Spielzeit kam die Elf von Trainer Rico Scheurich zu keiner echten Torchance, meist wurde der vorletzte Pass zu schlampig und ungenau gespielt. Benningen machte es offensiv etwas besser, zwei/drei gute Möglichkeiten vereitelte der gute TVP-Keeper Lukas Engel. Und wenn schon nach vorne fast nichts geht, dann fing man sich in der 62. Minute noch einen “dubbeligen” Handelfmeter, P.Flamm verwandelte zum Siegtreffer. Der TVP versuchte es dann mit der Brechstange, wirklich gefährlich wurde es für die Gastgeber aber nicht mehr.

13.11. AKV Ludwigsburg – TV Pflugfelden 0:2

Im altehrwürdigen Ludwig Jahn -Stadion entführte der TVP in einem wilden Spiel drei Punkte. Die Gastgeber agierten mutig, deutlich besser als ihr Tabellenplatz vermuten ließ, Pflugfelden tat sich auf sehr tiefen, unebenen Geläuf schwer seine spielerische Überlegenheit auszuspielen. So kam es zu einem offenen Schlagabtausch, der AKV kam zu einigen guten Chancen, und auch Pflugfelden hatte genug aussichtsreiche Möglichkeiten, der letzte Pass kam aber oft nicht an. Luis Feyhl zog in der 16. Minute energisch über rechts in den Strafraum und wurde dann von den Beinen geholt. Den fälligen Elfer verwandelte Dimi Karagiannis zur Führung. Nach der Pause gab es ein wildes hin und her, es gab kaum noch ein Mittelfeldspiel. In der 57. Minute dann eine identische Szene wie beim TVP-Strafstoß, diesmal aber Elfer für die Gastgeber. Unterkante Latte, auf die Linie, der Schiedrichter entschied auf weiterspielen, Glück gehabt. Die Partie wurde danach immer zerfahrener, der kurz zuvor eingewechselte Kerim Kaya vollendete einen Konter zum 0:2, es war die Entscheidung (66.). Viel mehr passierte nicht mehr, der TVP feierte einen Arbeitssieg und rückt wieder auf den zweiten Tabellenplatz vor. Nun geht es daheim gegen Salamander Kornwestheim, danach nach Heimsheim, im Dezember kommt noch Löchgau2 nach Pflugfelden, bevor es zum letzten Spiel des Jahres am 11.12. zum FC Marbach geht.

Die Tabelle nach 13. Spieltagen: 1. TSV Münchingen 29 Punkte 2. TV Pflugfelden 28 Punkte 3. TSV Benningen 26 Punkte 4. FC Marbach 25 Punkte 5. TSV Nussdorf 23 Punkte R.H.