Herzlich Willkommen!

Der TV Pflugfelden wurde 1907 als Turnverein gegründet.

Die Fußballabteilung wurde 1949 gegründet.

Wir bieten unseren  Mitgliedern, von den Bambinis bis zu den „Alten Herren“, in jeder Altersgruppe eine gute Infrastruktur für den Fußballsport und ein ganzjähriges Training auf unserer hochwertigen Sportanlage mit modernem Rasen- und Kunstrasenplatz an, das die individuellen Fähigkeiten jedes Einzelnen berücksichtigt und gleichermaßen Spielfreude und sportliche Leistung fördert.

Wir sind eine Fußballabteilung die sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst ist und die kulturelle Vielfalt in allen Mannschaften aktiv lebt.
Jeder ist willkommen, der unser Miteinander akzeptiert und unseren Mitgliedern mit Wertschätzung und Toleranz begegnet.
Wir sprechen viele Sprachen, bringen einander Respekt entgegen und teilen eine große Leidenschaft.
Für weitere Fragen und Informationen stehen ihnen die Abteilungsleiter zur Verfügung.

Verein : TV Pflugfelden 1907 e.V.

Anschrift: Geschäftsstelle TV Pflugfelden
Kleines Feldle 15 | 71636 Ludwigsburg
Email: info@tvpflugfelden.de | Telefon : 07141 488443

Abteilungen: Cricket, Fußball, Handball, Karate, Tanzen, Tennis, Turnen

Vorsitzende: Marion Schöck | marion.schoeck@tvpflugfelden.de

Sportgelände Kleines Feldle in Pflugfelden

Spielfeld: Kunstrasenspielfeld mit Flutlicht | Naturrasenspielfeld ohne Flutlicht

Anfahrt: Über die Autobahn A81 | Ausfahrt Ludwigsburg Süd |Auf die L1140 Richtung Ludwigsburg | Nach 400 Meter an der Ampel rechts nach Pflugfelden | Auf die Möglinger Straße | Erste Kreuzung rechts „Kleines Feldle“

Parkplätze: Gegenüber der Tennisanlage | Und im Bereich der Sporthalle

GPS-Koordinaten: 48.884433 | 9.153988

Aktuelles

Verdammt ernste Lage

So wird es nicht reichen

Landesliga:   TV Pflugfelden – TSV Pfedelbach 1:1

Gegen den Tabellenvorletzten aus dem Hohenlohischen reichte es trotz klarem Chancenplus nur zu einem enttäuschenden Remis. Dem frühen Führungstreffer der Gäste konnte der TVP nur den Ausgleich durch Hannes Obert nach einer halben Stunde entgegen setzen.

TV Pflugfelden – FV Löchgau  2:4     Gegen den Nachbarn aus Löchgau setzte es eine krachende Heimniederlage. In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit gelang Rui Carvalho nach 30 Minuten die Führung für die Truppe von Coach Christian Hofberger, kurz vor der Pause glich Löchgau durch einen für den TVP unglücklichen Handelfmeter aus(Wiens). Nach dem Wechsel war es dann Gästestürmer M.Knittel der mit einem lupenreinen Hattrick den TVP im Alleinang “erlegte”. Der Treffer von D.Delkos kurz vor dem Ende war nur noch Ergebnisskorrektur.

Zur Lage: Mit mageren 10 Punkten nach 13 Partien belegt der TVP den 13.Tabellenrang, punktgleich mit dem Vorletzten Öhringen als 15..In diesem Jahr steht noch das Heimspiel gegen den Tabellenzweiten TSV Crailsheim, sowie die Auswärtsspiele in Oeffingen und Öhringen an. Aufgrund der momentanen Leistungen und der herrschenden Unruhe in und um die Mannschaft ist der Schreiber dieser Zeilen äußerst besorgt was das Ziel Klassenerhalt betrifft. Die Mängelliste ist groß: in der Offensive lässt man zu viele Großchancen ungenutzt( immerhin erspielt man sich solche ), und im Defensivverhalten scheint es, als ob noch im eigenen Strafraum die gegnerischen Stürmer im Raum gedeckt( oder auch nicht ) werden. Hoffen wir trotzdem auf die Wende zum Guten und unterstützen  unsere Truppe weiterhin.    R.H.

Heimspiel Marathon am Sonntag 20.10.19

Starkes Wochenende für die TVP-Fußballer

Landesliga:  TV Pflugfelden – SpVgg Satteldorf  2:2

Mit der besten Saisonleistung trotzte die Mannschaft des TVP dem Tabellenführer aus dem Hohenlohischen hoch verdient einen Punkt ab, bei etwas mehr “Matchglück” wäre auch ein “Dreier” möglich gewesen. Die in den Partien zuvor oft zurecht bemängelte Einstellung war an diesem Sonntag bemerkenswert. Defensiv stand man hervorragend und störte den besten Angriff der Liga bereits beim Aufbauspiel, es wurde gut gedoppelt und man nahm so das Offensivtrio der Gäste(Etzel, Kreiselmeyer und Eberlein) in der ersten Halbzeit völlig aus dem Spiel. Auch offensiv zeigte sich die vom diesmal verantwortlichen Co-Trainer Frank Mangold(sein Chef Christian Hofberger weilte beruflich in Spanien) gut eingestellte Elf, sehr mutig. Durch schnelles Spiel in die vordere Reihe und gutes Pressing brachte man die Satteldorfer Abwehr des öfteren in Schwierigkeiten. Der TVP belohnte sich in der 38. Minute mit dem Führungstreffer. Einen Schnitzer von Gästetorhüter Schoppel wurde von Rui Carvalho eiskalt ausgenutzt. Nach der Pause übernahm dann der Gast das Zepter, hatte viel Ballbesitz, die TVP-Abwehr ließ aber kaum etwas zu. Ein sehr, sehr schmeichelhafter Foulelfmeter führte dann doch zum Ausgleich. Fairerweise muss man erwähnen das Satteldorf in der ersten Halbzeit ein solcher verweigert wurde, doch beim Zweikampf zwischen Ozan Parlak und M.Eberlein auf den Punkt zu zeigen war schon etwas seltsam. M.Eberlein verwandelte sicher. Doch der TVP ließ den Kopf nicht hängen und schlug durch Nico Scimenes zurück. In der 77.Minute nutzte er die Unentschlossenheit der Gästeabwehr und netzte zur erneuten Führung ein. Der einheimische Anhang war schon in Feierlaune, doch der Tabellenführer hatte das letzte Wort. Mit einer Direktabnahme in den Winkel rettete Torjäger M.Eberlein seinen Farben in der letzten Minute den letztendlich glücklichen Punkt. Trotzdem eine klasse Leistung unserer “Jungs”, die für die nächsten Wochen doch wieder etwas optimistischer drein blicken lassen.

Kreisliga B:  TV Pflugfelden – SKV Eglosheim  3:0 

Ein Pflichsieg errang die Mannschaft von Trainer Marvin Villanueva gegen eine nicht ganz austrainierte Mannschaft aus Eglosheim. Der Erfolg hätte durchaus deutlicher ausfallen können, viele gute Torchancen wurden aber versiebt. Positiv ist das “Zu null”, darauf lässt sich für die nächsten Wochen aufbauen.

A-Junioren:  TV Pflugfelden – SGV Freiberg2     2:0 

Mit dem vierten Sieg im sechsten Saisonspiel springt unsere Truppe auf den starken 5. Tabellenplatz. Die Tore spät in der zweiten Halbzeit erzielten Daniel Ntarok und Christian Stagel  Alberto. Weiter so!

B-Junioren:  TV Pflugfelden – Ingersheim/Hessigheim  9:0  

Mit diesem Kantersieg springen unsere Nachwuchskicker auf den zweiten Tabellenplatz und bleiben dem Spitzenreiter aus Freiberg dicht auf den Fersen.         R.H.

Ein gebrauchter Spätsommertag….

Schwarzes Wochenende für TVP-Fußballer

 Landesliga:  Eine völlig unnötige Niederlage brachte der TVP vom Aufsteiger SG Sindringen/Ernsbach mit nach Hause. “Naivität und mangelnde Cleverness”, attestierte Coach Christian Hofberger seiner Mannschaft nicht zum ersten Mal in der noch jungen Saison. Nach einer ausgeglichenen und umkämpften Partie ging es mit einem 1:1 in die Pause ( Torschütze für den TVP war Hannes Obert). Nach einer Freistoßflanke von Komninos Delkos, die den Weg ins gegnerische Tor fand, ging Pflugfelden in der 61.Minute in Führung. Was danach folgte, erzürnte den Trainer gewaltig: “Dann kassieren wir auswärts bei eigener Führung zwei Kontergegentore. Wir bringen uns einfach um den Lohn unserer harten Arbeit”, stöhnte er. Dennoch kam seine Elf noch mal zurück, Joker Steffen Maaß glich zum 3:3 aus(89.). Doch dann das Deja Vu zum Spiel in Schwaikheim, der Gastgeber netzte mit der letzten Situation zum Siegtreffer ein. Jetzt gilt die volle Konzentration auf die nächsten beiden Spiele gegen die Aufsteiger Kaiserbach(Sonntag 15 Uhr/in Pflugfelden) und in Leingarten. In diesen Partien sollte unbedingt deutlich gepunktet werden, um sich nicht im Tabellenkeller fest zu setzen. Am 6.10. gastiert dann Germania Bietigheim zum Derby bei uns.

Kreisliga B: Einen rabenschwarzen Sonntag erlebte unsere “Zweite” beim Gastspiel in Neckarweihingen. Das Team von Trainer Marvin Villanueva musste kurz vor der Pause den Führungstreffer des TVN hin nehmen. Nach dem Wechsel brach das Team völlig zusammen und man wurde mit 7:0 abgefertigt. Auch hier gilt es jetzt sich konzentriert auf die nächsten Aufgaben vor zu bereiten( gegen Schlößlesfeld am Sonntag, und beim starken TSV Ludwigsburg). Am 6.10. gastiert dann die “Zweite” des MTV Ludwigsburg(Ex 07) bei uns.

A-Junioren: Und “hoppla”, es gab doch noch einen Lichtblick an diesem Spieltag. Unsere A-Jugend startete mit einem überraschenden 3:2-Heimsieg gegen Kirchheim/Teck in die neue Saison. Weiter so Jungs.        R.H.