Herzlich Willkommen!

Der TV Pflugfelden wurde 1907 als Turnverein gegründet.

Die Fußballabteilung wurde 1949 gegründet.

Wir bieten unseren  Mitgliedern, von den Bambinis bis zu den „Alten Herren“, in jeder Altersgruppe eine gute Infrastruktur für den Fußballsport und ein ganzjähriges Training auf unserer hochwertigen Sportanlage mit modernem Rasen- und Kunstrasenplatz an, das die individuellen Fähigkeiten jedes Einzelnen berücksichtigt und gleichermaßen Spielfreude und sportliche Leistung fördert.

Wir sind eine Fußballabteilung die sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst ist und die kulturelle Vielfalt in allen Mannschaften aktiv lebt.
Jeder ist willkommen, der unser Miteinander akzeptiert und unseren Mitgliedern mit Wertschätzung und Toleranz begegnet.
Wir sprechen viele Sprachen, bringen einander Respekt entgegen und teilen eine große Leidenschaft.
Für weitere Fragen und Informationen stehen ihnen die Abteilungsleiter zur Verfügung.

Verein : TV Pflugfelden 1907 e.V.

Anschrift: Geschäftsstelle TV Pflugfelden
Kleines Feldle 15 | 71636 Ludwigsburg
Email: info@tvpflugfelden.de | Telefon : 07141 488443

Abteilungen: Cricket, Fußball, Handball, Karate, Tanzen, Tennis, Turnen

Vorsitzende: Marion Schöck | marion.schoeck@tvpflugfelden.de

Sportgelände Kleines Feldle in Pflugfelden

Spielfeld: Kunstrasenspielfeld mit Flutlicht | Naturrasenspielfeld ohne Flutlicht

Anfahrt: Über die Autobahn A81 | Ausfahrt Ludwigsburg Süd |Auf die L1140 Richtung Ludwigsburg | Nach 400 Meter an der Ampel rechts nach Pflugfelden | Auf die Möglinger Straße | Erste Kreuzung rechts „Kleines Feldle“

Parkplätze: Gegenüber der Tennisanlage | Und im Bereich der Sporthalle

GPS-Koordinaten: 48.884433 | 9.153988

Aktuelles

Nach deutlicher Leistungssteigerung – Heimdreier zum Vorrundenabschluss

19.11.23 TV Pflugfelden – SV Schluchtern 4:1 (2:0)
Na also, es geht doch! Nach einer deutlichen Leistungssteigerung gegenüber der Vorwochen holte der TVP am letzten Spieltag der Vorrunde einen wichtigen Heimsieg gegen den Gast aus dem Bezirk Unterland. Die Elf von Trainer Rico Scheurich ging schon nach wenigen Sekunden in Führung. Mardoche Calemba setzte sich am rechten Flügel durch, seine Hereingabe fand Asilhan Yildiz, der sehenswert vollstreckte. Dieses frühe Tor tat dem TVP sichtlich gut, mit breiter Brust bestimmte man die Partie und erhöhte schon nach einer viertel Stunde auf 2:0. Wieder war es Routinier Yildiz, diesmal versenkte er einen Freistoß perfekt. Der Gast aus Schluchtern fand kaum offensive Lösungen, der TVP war spielbestimmend, vergab aber einige Chancen zur frühzeitigen Entscheidung. Auch nach dem Wechsel das gleiche Bild, biedere Gäste, spielfreudige Einheimische. Ein Pfostenknaller von Gent Musa läutete dann die Entscheidung ein, kurz darauf traf er sehenswert ins lange Eck – 3:0(63.). Der eingewechselte Ahmet Köhle stellte dann in der 75.Minute auf 4:0, der Drops war gelutscht. Den tapferen Gästen gelang kurz vor Ende noch der Ehrentreffer, Alves traf mit einem herrlichen Fernschuss. Dank einer rundum guten Mannschaftsleistung ein hoch verdienter Heimsieg, damit liegt man zum Vorrundenabschluss vier Punkte über dem Strich, versöhnlicher Zwischenstand!!

KreisligaB: TVP2 – 07 Ludwigsburg/SGV Freiberg 0:3
Im Vorspiel unterlagen unsere Jung´s der “Zweiten” den einst glorreichen Recken vom Fuchshof( mit Verstärkung aus Freiberg ). Bittere Abwehrfehler verhinderten ein besseres Ergebnis. Nun soll aber nächste Woche gegen den TSV Ludwigsburg der erste Sieg eingefahren werden. R.H.

TVP geht angeschlagen in den Jahresendspurt

11.11.23 SV Breuningsweiler – TV Pflugfelden 3:0 (2:0)
Im Kellerduell beim SVB, Bezirk Rems/Murr, verlor der TVP deutlich und rutscht damit endgültig in die Abstiegszone. Die arg gerupfte Mannschaft von Trainer Rico Scheurich, mit Mittelfeldmotor K.Delkos und Torjäger A.Kocaaga fehlten die beiden Topscorer, zeigte sich offensiv zu harmlos um in Breuningsweiler zu punkten. Eine Großchance von Ahmet Köle, zwei-drei Halbchancen, zu wenig!! Der biedere Gastgeber war da etwas zielstrebiger, gewann am Ende verdient und robbte sich bis auf zwei Punkte an den TVP im engen Tabellenkeller heran. Torfolge: 1:0 A.Haas(18.), 2:0 u. 3:0 L.Jungbluth (23./78. 2x Foulelfmeter). Damit steht die Truppe um Kapitän Mehmet Uckan im folgenden Heimspiel ( letztes Vorrundenspiel ) gegen den Tabellennachbarn SV Schluchtern ( 12. gegen 13. ) mächtig unter Druck, ein Heimsieg muss her. Coach Scheurich spricht nicht umsonst von einem “9-Punkte-Spiel”!! Also Jungs, Pobacken zusammen kneifen und Gas geben.

Die restlichen Spiele im Jahr 2023: 25.11. TVP – Tabellenführer TSV Heimerdingen, 2.12. (Achtung 12 Uhr !!) SG Sindringen/Ernsbach – TVP. Danach folgt die wohlverdiente Winterpause. Das erste Punktspiel im neuen Jahr steigt am 3.3.24, der TVP empfängt dann den VfR Heilbronn. R.H.

Remis im Nachbarschaftsduell

5.11.23 Landesliga: TV Pflugfelden – GSV Pleidelsheim 1:1 (1:0)
Die beiden Aufsteiger teilten sich an diesem Novembersonntag bei Aprilwetter die Punkte. Der Nachbar vom Neckar brachte eine beachtliche Zahl an Zuschauern mit, als Pflugfelder fühlte man sich wie bei einem Auswärtsspiel (Fans wo seit ihr?? ). Zum Spiel: Hmm, ich weiß nicht so recht was ich schreiben soll, man könnte zwei Varianten wählen. Ich bringe mal beide zu Papier. Variante1: Ein von Taktik geprägtes Spiel, gespickt mit vielen langen Bällen und wenig Kombinationen fand in dem spannenden Unentschieden das gerechte Endergebnis. Beide Trainer, sowohl TVP-Coach Rico Scheurich wie auch sein Gegenüber Marcus Wenninger waren mit dem Spiel und dem gewonnenen Punkt durchaus zufrieden. Variante 2: Die Zuschauer sahen einen echten “Hefewetz”, beide Teams brachten wenig Fußballkunst auf den Platz. Kaum Ballstafetten, ganz wenig Torgefahr und viele leichte Ballverluste prägten die Partie, die am Ende keinen Sieger verdient hatte. So liebe Fußballfreunde/Innen, sucht euch selber aus welche Variante die eure ist ( mir als Freund des feinen Balles gefällt die “ZWEI” eindeutig besser. Die Treffer vielen folgerichtig nach Standarts: David Unterreiner verwertete eine Freistoßflanke von Komninos Delkos zur TVP-Führung (38.), Kevin Sirch traf per Abstauber zum Ausgleich (62.). Beiden Mannschaften hilft der Punkt nicht wirklich, sie bleiben beide in unteren Tabellendrittel.

KreisligaB : SGM TV Neckarweihingen/Spvgg Schlößlesfeld – TVP2 7:0 (5:0)
Ohne Chance blieb diesmal die “Zweite” vom TVP. Bei der neu gegründeten Spielgemeinschaft mit dem unendlich langen Namen verlor man am Ende deutlich und verdient. R.H.