Herzlich Willkommen!

Der TV Pflugfelden wurde 1907 als Turnverein gegründet.

Die Fußballabteilung wurde 1949 gegründet.

Wir bieten unseren  Mitgliedern, von den Bambinis bis zu den „Alten Herren“, in jeder Altersgruppe eine gute Infrastruktur für den Fußballsport und ein ganzjähriges Training auf unserer hochwertigen Sportanlage mit modernem Rasen- und Kunstrasenplatz an, das die individuellen Fähigkeiten jedes Einzelnen berücksichtigt und gleichermaßen Spielfreude und sportliche Leistung fördert.

Wir sind eine Fußballabteilung die sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bewusst ist und die kulturelle Vielfalt in allen Mannschaften aktiv lebt.
Jeder ist willkommen, der unser Miteinander akzeptiert und unseren Mitgliedern mit Wertschätzung und Toleranz begegnet.
Wir sprechen viele Sprachen, bringen einander Respekt entgegen und teilen eine große Leidenschaft.
Für weitere Fragen und Informationen stehen ihnen die Abteilungsleiter zur Verfügung.

Verein : TV Pflugfelden 1907 e.V.

Anschrift: Geschäftsstelle TV Pflugfelden
Kleines Feldle 15 | 71636 Ludwigsburg
Email: info@tvpflugfelden.de | Telefon : 07141 488443

Abteilungen: Cricket, Fußball, Handball, Karate, Tanzen, Tennis, Turnen

Vorsitzender: Martin Müller | martin.mueller@tvpflugfelden.de

Sportgelände Kleines Feldle in Pflugfelden

Spielfeld: Kunstrasenspielfeld mit Flutlicht | Naturrasenspielfeld ohne Flutlicht

Anfahrt: Über die Autobahn A81 | Ausfahrt Ludwigsburg Süd |Auf die L1140 Richtung Ludwigsburg | Nach 400 Meter an der Ampel rechts nach Pflugfelden | Auf die Möglinger Straße | Erste Kreuzung rechts „Kleines Feldle“

Parkplätze: Gegenüber der Tennisanlage | Und im Bereich der Sporthalle

GPS-Koordinaten: 48.884433 | 9.153988

Aktuelles

Positiver Trend

ZWÖLF PUNKTE AUS VIER SPIELEN – PERFEKTES WOCHENENDE FÜR DIE TEAMS DES TVP

 

Landesliga:  TV Pflugfelden – Aramäer Heilbronn  3:1

Gegen die Gäste aus dem Unterland legte der TVP los wie die Feuerwehr. Schon nach sechs Minuten führte man nach Treffern von Hannes Olbert und Rui Carvalho mit 2:0 und schien einem sicheren Sieg entgegenzusteuern. Doch der Gast schlug in Person von Robin Binder postwendend zurück, und so stand es nach zehn Minuten 2:1. Vor einer staatlichen Zuschauerkulisse erspielte sich die Truppe des TVP dann immer mehr Torchancen und erzielte durch Rui Carvalhos Kopfballtor nach einem Eckball das 3:1 in der 29. Spielminute. Mit diesem Resultat ging es in die Pause. Die Geschichte der zweiten Halbzeit ist schnell erzählt. Die Aramäer Heilbronn spielten sehr gefällig mit, wirkliche Torgefahr entfachten die Gäste aber nicht. Der TVP ließ einige Großchancen liegen, verpasste eine frühe Entscheidung, fuhr aber letztlich hoch verdient die drei Punkte ein. Damit ist man vor dem Donnerstagspiel bei Germania Bietigheim (11.April, 19.30 Uhr) auf dem sechsten Tabellenplatz und hat nun etwas mehr Luft auf die Abstiegszone.

 

KreisligaB: TV Pflugfelden2 – TV Neckarweihingen 3:1

Unsere “Zweite” behauptete die Tabellenführung im Stadtderby mit einem letztlich ungefährdeten Sieg gegen den TV Neckarweihingen. Durch das fehlen zweier Leistungsträger lief das Spiel etwas schleppend in der Offensive, aber man war doch die bessere Mannschaft und ging verdient als Sieger vom Platz. Die Treffer für die “Mannen” von Coach Marvin Villanueva besorgten Enes Kalan, Emre Turhan sowie ein Gästespieler per Eigentor. Damit steht der TVP mit vier Punkten Vorsprung an der Tabellenspitze und hat zudem das deutlich bessere Torverhältnis gegenüber dem KSV Hoheneck als Tabellenzweiter. Damit geht man mit guten Aussichten auf den Aufstieg in das letzte Drittel der Saison.

 

A-Junioren-Verbandsstaffel:  SKV Rutesheim – TV Pflugfelden  0:2

Mit dem zweiten “Dreier” in Folge behauptet der TVP den sechsten Tabellenplatz, baut aber den Vorsprung auf die Abstiegsränge auf zehn Punkte aus. Im Bezirksderby zeigte man eine konzentrierte Abwehrleistung und ging am Ende verdient als Sieger vom Platz.

 

B-Jugend-Bezirksliga:  TV Pflugfelden – FC Gerlingen  3:0

Mit dem fünfte Sieg im sechsten Spiel festigt die B-Jugend ihren dritten Tabellenplatz und liegt damit drei Punkte hinter Tabellenführer Rutesheim. Gegen Gerlingen gelang ein ungefährdeter Arbeitssieg, besonders in der Abwehr ließ der TVP nichts anbrennen.

A-Jugend schlägt Tabellenführer

Landesliga 21.Spieltag:  TSV Schornbach – TV Pflugfelden  1:1

Im Auswärtsspiel beim Kellerkind(jetzt Vorletzter) aus Schornbach kam die Landesligamannschaft des TVP über ein 1:1-Unentschieden nicht hinaus. Nicht ganz zufrieden war Pflugfeldens Coach Chris Hofberger, mit dem Punkt beendete man aber zumindest die Negativserie von zuletzt drei Niederlagen in Serie. Auf dem extrem kleinen Sportplatz setzte der TVP auf eine Dreierkette in der Abwehr und fand recht gut in die Partie. Dimi Karagiannis verwertete schon in der 6.Minute eine Freistoßflanke von Nico Scimenes per Kopf zur Führung. “Das frühe Tor tat uns gut, aber wir haben leider nicht das Zweite nachgelegt. Dann wäre das Spiel wohl anders verlaufen”, sagte Hofberger hinterher. Kurz vor der Pause musste man ebenfalls nach einer Freistoßhereingabe den Ausgleich schlucken(44.Minute/Colletti). Zweikämpfe und Standards prägten dann die zweite Spielhälfte, in der beide Teams ihre Chancen hatten, es blieb aber letztlich beim in Ordnung gehenden 1.1. Damit hat der TVP nun 31 Punkte und steht auf dem 7.Tabellenplatz. Es folgte das Heimspiel gegen die Aramäer Heilbronn(Sonntag 15 Uhr), und am kommenden Donnerstag gastiert man um 19.30 Uhr bei Germania Bietigheim zum Derby.

Kreisliga B 17.Spieltag:   TSV Ludwigsburg – TV Pflugfelden2   0:7

Mit einer sehr konzentrierten Leistung behauptete unsere “Zweite” ihre Spitzenposition in der Kreisliga B. Vom Anpfiff weg zeigte die Mannschaft von Trainer Marvin Villanueva wer Chef im Ring ist. Die Gastgeber gaben zwar ihr Bestes, doch dem TVP gelangen in schöner Regelmäßigkeit schön heraus gespielte Treffer. Zur Pause führte man 4:0, und auch nach dem Wechsel geriet man nicht in Gefahr. Gegen ermüdete “Tussler” schraubte man das Ergebnis in der Schlussphase noch auf 7:0.

A-Junioren Verbandstaffel 18.Spieltag:  TV Pflugfelden – TSG Hofherrnweiler  2:1

Einen tollen Heimsieg feierten unsere A-Junioren gegen den bisherigen Tabellenführer. Nach dem zuletzt etwas Sand im Getriebe war, zeigte man sich diesmal wieder von der besseren Seite und knüpfte an die astreine Form vom Herbst an. In einem Spiel auf Augenhöhe kämfpte man den Tabellenführer Hofherrnweiler nieder und verbuchte wichtige Punkte um sich im Mittelfeld der Tabelle festzusetzen. Mit nun 27 Punkten steht man auf dem 6.Tabellenplatz.       R.H.

Glückwunsch an die Zweite

Landesliga 20. Spieltag:  TV Pflugfelden – TSV Heimerdingen 1:4

Die dritte Niederlage in Folge mußte der TVP in der Landesliga einstecken, gegen den Aufstiegskandidaten aus Heimerdingen setzte es ein 1:4. Im Kreisderby hatte der TVP die ersten Chancen, doch sowohl Rui Carvalho als auch Robin Härter fanden in Gästetorwart Emmrich ihren Meister. Ein Doppelschlag Mitte der ersten Hälfte brachte Heimerdingen dann in Vorderhand: Riffert per Handelfmeter und Coelho aus kurzer Entfernung brachten ihre Farben in Front. Ein Kopfball von Steffen Maaß nach einer Ecke(40.) ließ Pflugfelden den Anschluss herstellen, mit 1:2 ging es in die Pause. Nach Wiederanpfiff hatte Pflugfelden dann mehr vom Spiel, zwingende Torchancen wurden aber nicht heraus gespielt. Auch die Rote Karte für Gästeverteidiger Frey(74.) änderte daran nichts. Im Gegenteil: R.Ancona schloss einen Konter mit mit der 3:1-Vorentscheidung ab. In der letzten Minute stellte dann der sehr stark spielende Pribyl den Endstand her. Heimerdingen verteidigte damit den zweiten Tabellenplatz, der TVP rutscht auf Platz Sieben ab. “Dass so eine Phase kommen könnte, war uns klar. Wir bekommen derzeit einfach zu viele Gegentore”, sagte TVP-Trainer Chris Hofberger nach der Partie. Der Blick geht jetzt auch wieder nach hinten in der Tabelle, die gefährlichen Ränge rücken näher an den TVP heran. Am Sonntag geht es nun zum TSV Schornbach(Tabellenvierzehnter), Spielbeginn 15 Uhr.

Kreisliga B 17.Spieltag:  TV Pflugfelden – KSV Hoheneck  7:2

Im Spitzenspiel besiegte unsere “Zweite” den bisherigen Tabellenführer aus Hoheneck und steht nun selbst an der Spitze. In einer gutklassigen Partie führte der TVP schnell mit 2:0, doch Hoheneck kam stark zurück. Nach dem 2:2-Ausgleichstreffer kurz nach der Pause hatte Hoheneck mehrfach den Führungstreffer vor Augen, doch der dritte Treffer viel auf der anderen Seite. Nach dem 3:2 spielte sich die Mannschaft von Coach Marvin Villanueva in einen Rausch und erzielte Tor um Tor.Überragender Akteur auf dem Feld war TVP-Offensivspieler Roberto Cappella der sechsmal einnetzte. Damit verschafft sich der TVP eine gute Ausgangsposition im Aufstiegsrennen. Weiter so Jungs. Am Sonntag geht es zum TSV Ludwigsburg. Anpfiff an der Bönnigheimerstraße ist um 15 Uhr.  R.H.